Schlagwort-Archive: serendipity

Aktion: Serendipity-Buch – Die Spedition war da

Heute nun hat die Spedition geliefert. Nun stehen 400 Bücher, die 542 Kg auf die Waage bringen, zur Verfügung.

So können, nachdem die Bücher an Ort und Stelle sind, die anfälligen Versandkosten festgestellt und die Bestellungen ausgeführt werden.

Selbstverständlich nehmen wir auch weiterhin gerne [intlink id=“1243″ type=“page“]Bestellungen[/intlink] an.

Aktion: Serendipity-Buch – Die Spedition war da weiterlesen

Aktion: Serendipity-Buch – Starke Männer gesucht

In der Kommenden Woche (der genaue Tag steht noch nicht fest) werden die Bücher angeliefert.

Es handelt sich um 400 Exemplare, die rund 560 KG auf die Waage bringen.

Unsere Geschäftsstelle in Aachen befindet sich auf der ersten Etage, es gibt zwar einen Personenaufzug im Haus, der aber keine Haltestelle in der ersten Etage hat 🙁
So müssen die Bücher über die Treppe nach oben geschafft werden. Und da sind starke Männer gefragt.

Aktion: Serendipity-Buch – Starke Männer gesucht weiterlesen

Aktion: Serendipity-Buch – Bestellung und Versand

Da bereits die ersten Bestellungen eingegangen sind:

Zur Zeit stehen die Bücher noch nicht zur Verfügung, wir erwarten die Spedition bis zur 12. KW 2012.

Da noch kein Exemplar zur Verfügung steht konnte noch nicht mit den verschiedenen Frachtführern über die anfälligen Versandkosten gesprochen werden um den günstigsten Tarif zu ermitteln.

Aktion: Serendipity-Buch – Bestellung und Versand weiterlesen

Spendenaufruf: Serendipity-Buch vor der Vernichtung retten – Stand der Dinge

In kurzer Zeit war es möglich die Summe von 1.294,00 Euro durch Spenden zu erzielen, hinzu kommt eine Zuwendung des sidux e.V. in Höhe von 100,00 Euro. Damit ist es möglich das erste Ziel der Aktion zu verwirklichen. Die Schutzgebühr für die Bücher kann an den Verlag bezahlt werden und ebenso sind die Transportkosten gedeckt. Hier nochmals vielen Dank an alle Spender die dies möglich gemacht haben.

Der nächste Schritt ist die digitalen Text-Quellen des Buches in einem Git-Repository zu verwalten und die Bücher interessierten Menschen zur Verfügung zu stellen. Auch hierfür fallen natürlich Kosten an, wer helfen möchte ist willkommen, es besteht auch weiterhin die Möglichkeit zweckgebundene Spenden*) für dieses Projekt zu machen. Um Wiederholungen zu vermeiden, siehe auch Dirks Logbuch.

Spendenaufruf: Serendipity-Buch vor der Vernichtung retten – Stand der Dinge weiterlesen

Pressemeldung: Rettung s9y Buch – März 2012 –

Verein zur Förderung Freier Software sammelt über 1300 Euro zur Rettung eines Buchprojekts

Der Aachener sidux e.V.hat das Buch „Serendipity-Individuelle Weblogs für Einsteiger und Profis“ durch eine einmalige Spendensammlung „gerettet“. Bei der Aktion kamen mehr als 1300 Euro zusammen. Der e. V. hat außerdem die Kosten für 100 Bücher übernommen.

Das im Mai 2008 erschienene Buch des Autors Garvin Hicking bietet eine umfassende Dokumentation des Weblogsystems Serendipity. Mit der Software lassen sich nachrichtenorientierte Webseiten einfach aufsetzen und zugänglich machen. Beschrieben werden die Kernfunktionalität als auch diverse Erweiterungen des flexiblen Systems.

Pressemeldung: Rettung s9y Buch – März 2012 – weiterlesen