OpenRheinRuhr 2011

Am Wochenende 12. und 13. November 2011 fand nunmehr bereits zum dritten Mal die OpenRheinRuhr statt. Die erste ORR fand noch in Bottrop statt und war wohl mehr als ein Testballon zu betrachten.

Der Umzug nach Oberhausen haben die Veranstaltung merklich beflügelt. Mehr Aussteller, mehr Vorträge und wachsende Besucherbezahlen unterstreichen die Akzeptanz der Veranstaltung.
Zwischenzeitlich ist die OpenRheinRuhr auch bei der lokalen Politik angekommen, der Oberbürgermeister der Stadt Oberhausen hat es sich in diesem Jahr nicht nehmen lassen die Veranstaltung mit einem Grußwort zu eröffnen.

Die intensiven Bemühungen des Orga-Menschen rund um Michael Gisbers haben sichtlich gefruchtet. Viele Verbesserungen speziell in Details haben die gesamte Veranstaltung abgerundet. Die Jungs und Mädels im Team haben die eigenen Veranstaltungen mit offenen Augen und Ohren verfolgt und entsprechend reagiert. Dies ist ganz sicher nicht immer der Fall, wenn ich so den einen bis anderen Event und dessen Verlauf ‚im Lauf der Zeit‘ Revue betrachte werden die Unterschiede deutlicher.

Wie bereits in den beiden Vorjahren hat der sidux e.V. gemeinsam mit CAcert bei der Openrheinruhr einen Stand unterhalten. Leider war das Standpersonal des sidux e.V. in diesem Jahr -bedingt durch Erkrankungen- sehr gering. Genauer gesagt, ich war alleine dort. Trotzdem fanden einige interessante Gespräche,z.B. mit dem Geany und dem subtle Projekt statt. Beide Projekte sind an einer Zusammenarbeit interessiert, da der sidux e.V. speziell für kleinere Projekte einiges ‚zu bieten‘ hat. Ebenso wurde eine ’neue‘ Zusammenarbeit mit dem ’neuen‘ (apache) OpenOffice vereinbart. So werden wir wohl demnächst ein neues Poster benötigen 😉

Was die Zukunft, besser gesagt die nächste ORR angeht, so ist es fraglich wann, wo und ob sie stattfinden wird. Da in den jetzigen Räumlichkeiten im kommenden Jahr eine Dauerausstellung ‚wohnen‘ wird. Ich persönlich würde es sehr bedauern wenn es in 2012 keine ORR geben würde und sei es ’nur‘ als ‚Wohnzimmer-Veranstaltung‘!

Und nun bin ich so kühn und nehme mir heraus für alle ‚Aus- / Schau- Steller‘ Dir Michael und Deinen ‚Truppen‘ einen herzlichen Dank für die Events zu sagen. Ich kann nachvollziehen wieviel Zeit, wieviel Herzblut, wieviel eigene Motivation notwendig ist einen, besser drei solcher ‚Treffen‘ aus der Taufe zu heben.

Und da ein Bild mehr als zwei oder drei, oder so Worte ’sagt‘ hier Bilder von der ORR 2011.

Ähnliche Artikel: