Spendenaufruf: Serendipity-Buch vor der Vernichtung retten – kurzer Zwischenbericht

Im Dezember 2011 hatten wir von dieser Aktion [intlink id=“970″ type=“post“]berichtet[/intlink], alles brauchte einen gewissen Vorlauf bevor die eigentliche ‚Sammelaktion‘ aktiv werden konnte. Kosten waren zu klären, Lagerplatz war zu beschaffen, die Organisation als solche musste festgelegt werden. So konnte vor rund einer Woche die Bankverbindung veröffentlicht werden und die ersten Spenden gingen ein.

Der Verlauf kann nur als äußerst erfolgreich bezeichnet werden, denn innerhalb dieser kurzen Zeit wurden bereits rund 1.000 € gespendet.  Hierfür auch an dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Spender. Noch werden weitere Spenden benötigt.

Wer zum Gelingen der Aktion beitragen möchte kann dies mit einer Spende auf folgendes Konto machen:

sidux e.V.
Sparkasse Aachen
Konto-Nr. 10 71 76 40 11
BLZ: 390 500 00
IBAN: DE62 3905 0000 1071 7640 11
BIC: AACSDE33
Verwendungszweck: Serendipity-Buch und Deine E-Mail Adresse

Selbstverständlich stellen wir gerne formale Spendenbescheinigungen aus.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Ähnliche Artikel:

4 Gedanken zu „Spendenaufruf: Serendipity-Buch vor der Vernichtung retten – kurzer Zwischenbericht“

  1. Danke, dass ihr euer Konto zur Verfügung stellt (inkl. Spendenbescheinigung, etc.).

    Insgesamt ist das eine wunderbare Aktion um eine Open Source Anwendung zu unterstützen und für Serendipity/S9y ein „offenes“ Manual zu erstellen/bekommen.

  2. Hallo zusammen. Eine wirklich tolle Aktion. Eben wollte ich eine Spende absetzen, doch die Banking-Software hat sich standhaft geweigert, die IBAN-Nummer anzunehmen. Was auch richtig ist, denn die von euch angegebene Nummer ist zu kurz. Ihr habt uns „Spendenwilligen“ die letzten beiden Ziffer unterschlagen. ;o) Am Schluss der IBAN Nummer fehlt die 11
    Grüsse aus der Schweiz
    Hampa

Kommentare sind geschlossen.